Aktuelles von der Andenstimme

Andenstimme Aktuell

Willkommen auf unserer neugestalteten Homepage!
Wir danken Björn Schindele für seine Hilfe, unsere Seite auf WordPress umzustellen. Er hat versucht, alle Seiten möglichst barrierefrei zu gestalten und ist nun gut lesbar auf Tablets und Smartphones. Die Seite ist noch im Aufbau. Hinweise auf Fehler etc. nehmen wir dankbar entgegen. Benutzen sie dazu unser Kontaktformular.

Die Andenstimme
ist 2009 aus dem deutschsprachigen Dienst von Radio HCJB, die Stimme der Anden hervorgegangen, nachdem die deutschsprachige Arbeit dort eingestellt wurde. Bis Ende 2016 wurden täglich deutschsprachige Sendungen produziert und über Kurzwelle, Satellit Astra und Internet ausgestrahlt. Nachdem sich keine neuen Mitarbeiter fanden, mussten die Sendungen eingestellt werden.
Heute betreut die Andenstimme die Infrastruktur, um Sendungen in verschiedenen Indianersprachen in der Region Ecuador, Kolumbien und Peru über Kurzwelle auszustrahlen.

Unser neuer Kurzwellensender ist in Betrieb gegangen
Ende März 2017 war es soweit: der neue 1 kW Kurzwellensender wurde aufgeschaltet. Näheres im April-Infobrief 2017. Bilder finden Sie bald in unserer Fotogalerie.

Neuer Sendeplan 6050 kHz
Sendezeiten (UTC = Weltzeit):
09:25 – 14:00, 21:00 – 02:30. Sie finden den Sendeplan 6050 kHz hier!

Radiobotschaften von Rüdiger Klaue im Internet
Auch wenn die Produktion in Quito eingestellt wurde, brauchen sie nicht auf die Botschaften von Rüdiger Klaue zu verzichten:
YouTube: www.youtube.com/Kohelet02
Soundcloud: www.soundcloud.com/ein-pilger
Rüdigers Homepage: www.rklaue.com